Bergseefischen



Fischen am Bergsee ist wohl eine der beliebtesten Arten der Fischerei in der Schweiz. Glasklares, sauberes Wasser, unberührte Natur, das Alpenpanorama sowie eine Fischerei, bei der man mit vielen verschiedenen Methoden Sternstunden erleben kann, das zeichnet das Bergseefischen aus.

Der Melchsee bietet neben seiner guten Zugänglichkeit (Seilbahn oder frühzeitige Anfahrt mit dem Auto) eine abwechslungsreiche Fischerei auf Regenbogenforellen, Saiblinge, Namaycush und Egli mit guten Erfolgsaussichten.

Wir übernachten in einem gemütlichen Hotel unweit des Sees. Unser Kursleiter wird Ihnen die verschiedenen erfolgversprechenden Techniken der Bergseefischerei kompetent näher bringen, sei es mit der Spinnrute, mit Zapfen und Sbirolino oder auch mit der Fliegenrute. Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage, an jedem Bergsee erfolgreich die erlernten Fangmethoden anzuwenden.

Daten & Preise 2015

 

Bergseefischen

15. - 16. August 2015
2 Tage, Samstag bis Sonntag

Preis Status

 
Anmeldung
Fischer im Einzelzimmer CHF 310.00 no
Durchgeführt
Fischer im Doppelzimmer* CHF 280.00
Fischer im Doppelzimmer alleine CHF 355.00
Begleitperson im Doppelzimmer* CHF 145.00
* im Doppelzimmer bei 2-er Belegung


Inklusive:
- Übernachtung mit Frühstück und Abendessen
- Guiding und Betreuung durch Manuel Bünzli

Exklusive:
- Anreise, Lunch, Getränke, Fischereilizenz CHF 43.- für zwei Tage



Fischen auf 2000 Meter über Meer

Das Fischen von Forellen und Saiblingen auf 2000 Meter über Meer - das erleben Sie nur auf Melchsee-Frutt. Der Traum jedes Bergseefischers, einen "Namaycush" zu fangen, kann auf Melchsee-Frutt wahr werden. Sie werden begeistert sein.


 



Hotel

Das traditionsreiche, stilvolle Haus mit gutbürgerlicher Küche bietet erholsame Ferien. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, Haarföhn, Radio, Wecker und TV ausgestattet. Heimelige Lokalitäten, gutbürgerliche Küche mit diversen Spezialitäten.