Keine Versandkosten
bei Bestellung über den WebShop und Lieferung in die Schweiz ab einem Bestellwert von CHF 40.- !
(ausgenommen Express & Sperrgut)
 
Island

Im 2016 waren wir für zwei Wochen in Island und fischten auf Brown Trouts und arktische Saiblinge. Während einer Woche hatten wir Björn als Guide, ein äusserst symphatischer Mensch und toller Fliegenfischer. Björn bietet im 2017 verschiedene Touren an, zwei davon sind besonders empfehlenswert:




Fliegenfischen am Minnivallalaekur

16. - 20. Juni 2017
Maximal 4 Personen

Minnivallalaekur oder Minni, wie der Fluss von den Fischern manchmal bezeichnet wird, befindet sich im südlichen Teil von Island, ca. 110 km von Reykjavik entfernt.

Minni ist ein schnapsklarer Quellenfluss der einen tollen Bestand an wilden Brown Trouts aufweist. Es ist ein Catch-and-Release Fluss mit Forellen von 3 bis 5 Pfund im Durchschnitt, viele mit 5 bis 9 Pfund, jedoch werden jede Saison auch einige Forellen über 10 Pfund (!) gefangen.

Für die grossen Forellen und wegen des schnapsklaren Gewässers ist es jedoch von Vorteil, wenn man schon einige Erfahrung im Fliegenfischen hat. Die Fische sind heikel und es braucht einiges an Geduld und Fähigkeiten, um diese Forellen zu überlisten. Aber dies macht ja gerade den Reiz aus.

Der Minni wird nur mit 4 Ruten und für nur 12 Stunden im Tag befischt. Die Trockenfliege funktioniert hervorragend, aber auch Nymphen und Streamer sind ebenso effektiv.

Die Lodge beifndet sich direkt am Flussufer mit Blick auf die besten Pools und hat vier Doppelzimmer, Gemeinschaftseinrichtungen sowie ein voll ausgestatte Küche.

Die Fischerei am Minni kan phänomenal sein, besonders für diejenigen, die mit der Trockenfliege auf die ganz grossen Forellen jagen wollen. Ein kleiner, "intimer" Fluss, perfekt z.B. für 4 Kollegen, die sich den Fluss "teilen" und so miteinander grossen Spass haben werden.

Preis: EUR 2'500.- pro Person

Inklusive:
  • 4 Tage fischen mit Guide
  • Vollpension und Unterkunft (Einzelzimmer)
  • Transport mit 4x4 Wagen
  • Abholung und Absetzen an ausgewähltem Ort in Reykjavik

Option 14. - 15. Juni 2017
Bei diesem Trip hat man die Möglichkeit, vorher zwei Tage am Lake Pingvellir zu fischen:
Preis für diese zwei zusätzlichen Tage: EUR 840.- pro Person

Inklusive:
  • 2 Tage fischen mit Guide
  • 3 Tage (13./14./15. Juni) Unterkunft in Downtown Reykjavik (Doppelzimmer)
  • Lunchpaket am See
  • Transport mit 4x4 Wagen

Interessiert?
Gerne vermitteln wir Ihnen den Kontakt mit Guide Björn. Einfach anrufen (044 301 22 21) oder eine Mail an robert.grimm@hebeisen.ch








Fliegenfischen in der Laxá in Mývatnssveit

11. - 16. Juli 2017
Maximal 6 Personen

Laxá in Mývatnssveit befindet sich im nördlichen Teil von Island, ca. 470km von Reykjavik und ca. 90km von Akureyri entfernt.

Dieser Abschnitt der Laxá bietet fantastisches Brown Trout Fischen. Es ist ein grosser Fluss mit einer grossen Auswahl an verschiedenen Pools und Fischereisituationen. Die Fische sind äusserst kräftig und können sehr gross werden. Die durchschnittliche Grösse der Forellen ist zwischen 45 und 55cm. Forellen bis zu 80cm wurden jedoch auch bereits gefangen und im Jahre 2016 waren es mehrheitlich Fische um die 60cm, die mit der Trockenfliege überlistet werden konnten.

Am Laxa wird täglich von 08.00 - 14.00 Uhr gefischt und nach der Mittagspause wieder von 16.00 - 22.00 Uhr. Zwei Ruten teilen sich einen Abschnitt. Diese Beats sind sehr lang, mit vielen Pools, da hat es für zwei Ruten mehr als genügend Hot-Spots in den jeweils 6 Stunden.

In der Lodge haben Sie Ihr eigenes Zimmer und drei Mahlzeiten im Tag: Frühstück, Mittagessen (Lunch) und Abendessen.

Viele nahmhafte Fliegenfischer meinen, dass dieser Fluss einer der besten Wildforellen-Flüsse der Welt sei!

Preis: EUR 3'900.- pro Person

Inklusive:

  • 5 Tage fischen mit Guide (zwei Fischer teilen sich einen Guide, Aufpreis bei nur einem Fischer)
  • Vollpension und Unterkunft
  • Transport mit 4x4 Wagen
  • Abholung und Absetzen am Akureyri Flughafen

Interessiert?
Gerne vermitteln wir Ihnen den Kontakt mit Guide Björn. Einfach anrufen (044 301 22 21) oder eine Mail an robert.grimm@hebeisen.ch