Sage



Sage – ein klangvoller Name, der in Fliegenfischer Kreisen seit vielen Jahren stellvertretend steht für Qualität und Innovation. Der weltweit mit Abstand führende Hersteller von hochstehenden Fliegenruten hat bereits in der Vergangenheit immer wieder mit neuen Technologien überrascht und begeistert.

Seit der Gründung der Firma durch Don Green im Jahre 1980 ist Sage im Nordwesten der USA, auf Bainbridge Island, Washington, zu Hause. Von der weltweit ersten Fliegenrute speziell für die Salzwasserfischerei in 1986 bis hin zur Entwicklung der neusten Konnetic Rutenbautechnologie; Sage hat immer wieder Massstäbe gesetzt, an welchen sich die Konkurrenz messen musste. Das dies auch für die Zukunft gilt und Sage seine führende Rolle behält, dafür sorgt ein Team von ausgewiesenen Spezialisten. Und bis heute gilt: alle Sage Ruten sind „Made in USA“!


Sage Rutenbautechnologie



Sämtliche Sage Ruten werden mit Hilfe modernster Verfahren aus den hochwertigsten Materialien hergestellt. Aktuell kommen die folgenden Technologien zur Anwendung:

Konnetic
– am Leichtesten, Schlanksten und am Stärksten

Die Konnetic Technologie ermöglicht einen massiv besseren, gebündelten Energietransfer. Insgesamt wird durch die hocheffiziente Energieübertragung und die fast nicht mehr vorhandenen, seitlichen Bewegungen des Blanks deutlich mehr Genauigkeit beim Werfen erreicht. Das stark reduzierte Gewicht der Blanks wurde durch die Verdichtung der Karbonfasern und durch die Verwendung eigens entwickelter Harze unter der Verwendung des High Compression Molding (HCM) erreicht. Ruten, die mit der Konnetic Technologie hergestellt werden, sind deutlich leichter, erlauben eine unglaublich exakte Schnurführung und bieten eine herausragende Genauigkeit beim Werfen. 

Modelle Konnetic:

 

Mod Freshwater Moderate Action
One All Water Fast Action
Method All Water Ultra-Fast Action
Circa Freshwater Advanced Slow Action
Salt Saltwater Fast Loading, Salt Action
ESN Specialty Medium Action



Generation 5
– leichter, stärker und mit verbesserter Rückmeldung

Die Verwendung von erstklassigem Kohlefasermaterial kombiniert mit einem minimalen Glasfaseranteil und einer optimierten Anordnung der Fasern ermöglicht eine verbesserte Blankkonstruktion. Das Resultat ist ein leichterer, sensibler ansprechender Blank mit einem verringerten Durchmesser. Dank des geringen Gewichtes und einer sehr direkten Rückmeldung lässt sich die Schnur während des Wurfes optimal kontrollieren.

Modelle Generation 5:

Accel All Water Medium-Fast Action
Bolt All Water Ultra-Fast Action
Pike & Musky Specialty Fast Action



Graphite IIIe
– kraftvoll und unverwüstlich

Gebaut unter Verwendung von Glasfasermatten eingelegt zwischen Kohlefasermatten, überzeugen Graphite IIIe Ruten mit geringem Gewicht, Zuverlässigkeit und Robustheit.

Modelle Ille:

Pulse All Water Fast Action
Motive Saltwater Moderate-Fast Action
Approach All Water Medium-Fast Action
Grace Specialty Fast Action, Soft Feel
Bass II Specialty Fast Action


> SAGE im WebShop


 

Sage Rollenbautechnologie

Herausragende Performance bedingt überragende Qualität und die beginnt mit den besten Materialien.



Kalt geschmiedetes Aluminium
Für seine Rollen verwendet Sage bestes 6061 Aluminium, bekannt für seine hohe Festigkeit bei gleichzeitig geringem Gewicht. Nach den Schmieden und der maschinellen Bearbeitung auf den modernsten CNC Maschinen werden die Rollen zum Schutz vor Korrosion und einer langen Lebensdauer eloxiert.

Exklusive USA Kohlenfaser
Sage Bremsscheiben werden aus erstklassigem, in den USA hergestelltem Kohlefasermaterial gefertigt, demselben Material, das auch in der Formel 1 und für Jetbremsen Verwendung findet. Anders als alternative verwendete Komponenten wie Kork  oder verschiedene Kunststoffe, lässt sich Kohlefaser nicht zusammendrücken, zersetzen, schmelzen oder verbrennen und leitet auch grossen Hitze ab, ohne zu verschleissen.

 

Sealed Carbon System (SCS) Bremse One Revolution
Bremsknopf
Grosskern Spulendesign mit konkavem Spulenboden
Die fein ansprechende, konstant und zuverlässig arbeitende SCS Bremse vermittelt Vertrauen und schützt auch feine Vorfachspitzen vor Überlastung. Sorgfältig abgedichtet, ist das ganze Bremssystem gegen das Eindringen von Wasser, Sand, Schmutz und Salz geschützt. Die Kohlefaser Bremsscheiben ertragen wiederholten, hohen Druck ohne nachzulassen und leiten Wärme schadlos ab. Mit Nummern und einem hörbaren Klicken lässt sich die SCS Bremse leicht auf die gewünschte Einstellung bringen. Innerhalb einer Umdrehung des grossen, griffigen Bremsknopfes ist die Bremskraft zudem von Minimal auf Maximal einstellbar. Die Sage Grosskernspulen ermöglichen ein schnelleres Einholen der Schnur, stellen einen weitgehend konstanten Bremsdruck sicher und minimieren das Kringeln der Schnur. Der konkave Spulenboden sorgt für ein grösseres Schnurfassungsvermögen und erhöht die strukturelle Festigkeit, was eine leichtere Konstruktion und damit reduziertes Gewicht möglich macht.


> SAGE im WebShop