Keine Versandkosten
bei Bestellung über den WebShop und Lieferung in die Schweiz ab einem Bestellwert von CHF 40.- !
(ausgenommen Express & Sperrgut)
 
Tenkara Valposchiavo



Mit dem zertifizierten Tenkara Instruktor Daniel Hoda fischen wir an mehreren Bächen im Valposchiavo, die für das Tenkarafischen prädestiniert sind. Was ist der Unterschied dieser traditionellen, japanischen Fliegenfischermethode gegenüber der klassischen Fischerei? Wo sind die Vorteile, wie kombiniere ich mein Gerät, mit welcher Schnur, mit welchem Vorfach stelle ich den Bachforellen nach?

Wir zeigen Ihnen, warum man mit dieser Art des Fliegenfischens vielmals mehr Erfolg haben wird. Tenkara ist zudem eine spannende Möglichkeit, das Fliegenfischen auf einfache Art zu praktizieren, die einfach ungeheuer Spass macht. Das Hotel La Romantice im Valposchiavo bietet einen gepflegten Aufenthalt mit warmherziger Gastfreundschaft in unvergleichlich schöner Natur.
 

Kurzinfo

Termin

28. - 30. Juli 2017
Land, Ort CH-Le Prese, Valposchiavo
Fluss Bergbäche
Fisch Bachforelle
Voraussetzung Keine
Kursleiter Daniel Hoda
Bilder
Preise pro Person
Fischer im Einzelzimmer ab CHF 495.00
Fischer im Doppelzimmer ab CHF 445.00
Begleitperson im DZ ab CHF 270.00


 

Gewässer

Wir werden an verschiedenen kleinen, fast unberührten Bächen in dieser schöner Gegend auf wunderbar gekennzeichnete Bachforellen fischen. Die Bachforellen sind scheu, man muss sich vorsichtig bewegen damit man die Rotgepunkteten auch überlisten kann. Zudem kann die Fischerei zum Teil auch in unwegsamen Gelände stattfinden, wenn man an die wirklichen Hot Spots gelangen will.





 

Programm

Freitagabend
Anfahrt der Teilnehmer, Zimmerbezug, dann Begrüssung und Abgabe der Fischerkarte. Theorie, Material- und Fliegenkunde sowie erstes Tenkara-Probewerfen. Nach dem Apéro nehmen wir das gemeinsame Abendessen im Hotel ein.

Samstag
Nach dem reichhaltigen Frühstück werden wir in kleinen Gruppen den Poschiavino befischen. Um die Mittagszeit Bahnfahrt bis Cavaglia, Lunch, danach Fischen und Wandern im Bergbach. Diejenigen, die möchten und eine Pause benötigen, können den interessanten Gletschergarten in Cavaglia besichtigen. Mit dem Zug geht es wieder ins Hotel zurück, gemeinsames Nachtessen im La Romantica.

Sonntag
Frühstück, dann fischen wir noch einmal an einem Bergbach, am Nachmittag ist freies Fischen und individuelle Heimreise.

 

Hotel

Das Hotel La Romantica liegt inmitten des Dorfes Le Prese, wenige Schritte vom Lago di Le Prese entfernt. Es ist der ideale Ort, um aktive und erholsame Ferien zu verbringen und ideal für uns gelegen. Das gepflegte Ambiente und der herzliche Empfang durch die Gastgeberfamilie sorgen dafür, dass wir uns immer geschätzt und wohl fühlen.

Das Restaurant mit dem angrenzenden grossen Saal für besondere Festlichkeiten, die Bar für einen Kaffee unter Freunden oder einen Absacker sowie das elegante und helle Gartenrestaurant bilden den Rahmen für die warmherzige Gastfreundschaft der Hausherren. Die geschmackvoll und schlicht eingerichteten Zimmer sind ruhig, gepflegt und mit dem Lift erreichbar. Hier werden Sie zweifellos einen erholsamen Schlaf finden! Die umliegende Landschaft, der See und das Dorf Poschiavo bieten die Möglichkeit zu interessanten Ausflügen, herrlichen Spaziergängen, Besichtigungen und verschiedenen sportlichen Aktivitäten. Bewundern Sie die unvergleichliche Schönheit unserer Natur!

Weitere Informationen zum Hotel






 


Rückblick

Vom 22. bis 24. August fand der 1. Tenkara-Kurs in der Schweiz statt. Bereits am Freitag Nachmittag trafen die Teilnehmer im Hotel La Romantica in Le Prese, Valposchiavo, ein und bezogen Ihre Zimmer. Nach einer kurzen  Vorstellungsrunde fanden am Abend Vorträge einerseits über Tenkara und andererseits über das Fischen in Graubünden statt. Während diesen Vorträgen wurden die Reviere vorgestellt und die Besonderheiten der Fischereistatistik erklärt. Nach einer Wurfdemo am Wasser rundeten ein Apero und ein vorzügliches Abendessen den ersten Kurstag ab.

Am Samstag wurde die Handhabung des Tenkara-Gerätes vorgestellt und das Werfen auf der Wiese geübt. Danach ging es in Zweiergruppen zum Fischen ans Wasser. Befischt wurden der Poschiavino und die Gewässer des Cavaglia-Tals.  Durch die professionelle Betreuung der Instruktoren konnten auch die weniger geübten Teilnehmer ihre Bachforellen fangen. Die Fahrt mit der Räthischen Bahn zum Mittagessen auf die Alp Grüm, sowie der Besuch der Gletschermühlen von Cavaglia waren weitere Highlights an diesem Tag.

Am Sonntag Vormittag ging es nach einem herzhaften Frühstück nochmals zum Fischen an den Poschiavino. Ein gemeinsames Mittagessen im Hotel bildete den Abschluss des 1. Tenkara-Kurses. Es war eine tolle Gruppe von aufgestellten Fischern und es hat riesigen Spass gemacht, die Fortschritte und Erfolge beim Tenkara Fischen jedes einzelnen zu beobachten.

 


Nachfolgend ein paar Impressionen vom Tenkara Wochenende. Klicken Sie auf das Bild.


Tipps zum Ansehen der Fotos:

  • Unten links / Symbol: es wird eine Übersicht der Bilder gezeigt
  • Unten links / Pfeil: Die Bilder werden in einer Diashow abgespielt
  • Unten rechts / Rechteck: Die Bilder werden im Originalformat angezeigt
  • Unten rechts / vier Pfeile: Die Bilder werden im Vollbildschirm-Modus angezeigt

 


 


Anmeldung, Preise

Daten & Preise 2017

 

Wochenende in Le Prese (CH)

28. - 30. Juli 2017
3 Tage, Freitag bis Sonntag

Preis Status

 
Anmeldung
FischerIn im Einzelzimmer ab CHF 495.00 ok Anmeldung
FischerIn im Doppelzimmer* ab CHF 445.00
Begleitperson im Doppelzimmer* ab CHF 270.00
Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die allgemeinen Kursbedingungen von HRH Fishing Hebeisen.

Preise inklusive:
Zimmer mit Frühstück und Abendessen
praktisches Tenkarafischen und Betreuung durch Kursleiter

Preise exklusive:
Anreise, Lunch, Getränke, Fischereilizenz (CHF 46.– pro Tag, Preisänderung vorbehalten)

Anforderung / Ausbildung
Für alle die das Tenkarafischen erlernen möchten. Kursleiter Daniel Hoda.

Preisänderungen vorbehalten!




> Weitere Informationen zu Tenkara