Trepsenbach

von Marc Buser / 2015

Der Trepsenbach ist ein Bergbach, der unterhalb des Wägitalersees in die Wägitaler Aa fliest. Nach einer kleinen Staustufe ist er komplett unberührt und fliesst von hoch oben durch sein eigenes Tal runter. Ein ganz besonderes Erlebnis vor allem wenn man wie ich, mit der Hängematte und einem Tarp drüber, eine Nacht in dieser natürlichen Stille verbringt. Kein Handyempfang, keine Autos, keine Flugzeuge, nur Du und die Natur. Das Fischen, hauptsächlich mit der Nymphe, ist nicht ganz einfach, wird aber immer wieder mit schönen Fischen belohnt. Für alle Liebhaber der Bergbachfischerei absolut empfehlenswert. Nur gut zu Fuss sollte man sein.